QimmiQ Touch – Die Hundephysiotherapie.

QimmiQ Touch – Die körperliche Unterstützung für einen rundum glücklichen Hund.

Verhaltensauffälligkeiten stehen immer häufiger im Zusammenhang mit körperlichem Unwohlsein und Beschwerden. Unsere Hunde haben meist nicht die Möglichkeit, diese Probleme adäquat zu äußern. Wir müssen sensibel darauf eingehen, denn nur ein Hund, der sich körperlich wohl fühlt, kann sich entspannt im Alltag bewegen und auf Veränderungen entsprechend reagieren.

Die Hundephysiotherapie nimmt einen immer höheren Stellenwert ein und dient dem Erhalt bzw. der Wiederherstellung der Funktionen des Skelett-, Nerven- und Muskelsystems. Die Behandlung und Zielsetzung ist abhängig von der Diagnose und dem Schweregrad der Erkrankung und dient grundlegend der Verbesserung der Lebensqualität.

Die Ziele einer Behandlung.

  • Schmerzfreiheit bzw größtmögliche Schmerzlinderung
  • Muskelaufbau
  • Muskelentspannung
  • propriozeptive Förderung
  • Erhalt bzw Verbesserung der Gelenkbeweglichkeit
  • postoperative Unterstützung und Begleitung des Heilungsprozesses
  • Vermeidung bzw Verbesserung von Schonhaltungen
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit
  • Förderung der Durchblutung
  • Rehabilitation nach Operationen

Das Erstgespräch.

Einer Behandlung geht immer ein Erstgespräch voraus. Dieses Gespräch dient zur Befundaufnahme bzw. Anamnese, um einen individuellen Therapieplan für ihren Hund erstellen zu können.

Die Behandlung.

Der Behandlungsplan ist abhängig von der Diagnose, den Beschwerden, sowie dem Allgemeinzustandes des Hundes. Sie erhalten zusätzlich Anleitungen und Maßnahmen, ihren Hund zwischen den Behandlungen begleitend zu fördern.

Der Behandlung sollte immer eine ausführliche Untersuchung, sowie gegebenenfalls eine Diagnosestellung durch einen Tierarzt vorausgehen!

  • ©2018 QIMMIQ LODGE | Hundezentrum Manja Leißner
Top